Endlich mit Veranstaltungen Geld verdienen

Sie kennen das - eine große Veranstaltung findet statt. Alle freuen sich, auch es viel Arbeit bedeutet. Die Veranstaltung läuft gut, die Gäste sind zufrieden. Aber am Ende kommt für Sie als Unternehmer das böse Erwachen: Verdient haben Sie eigentlich fast nichts. Vor allem nicht im Verhältnis zum Aufwand.

 

Woran liegt das? Lässt sich mit Veranstaltungen kein Geld mehr verdienen?

 

DOCH! AUF JEDEN FALL!

 

Es ist nur eine Frage der richtigen Kalkulation.

Warum nur der richtige Preis glücklich macht

Der richtige Preis ist das A und O wenn Sie mit Ihren Veranstaltungen Geld verdienen wollen. Doch was ist der richtige Preis? Ihr Kunde sieht das wahrscheinlich anders als Sie. Mit dem richtigen Preis

verdienen Sie Geld.

machen Sie Ihre Kunden glücklich.

bieten Sie dem Kunden die Qualität, die er bezahlt.

planen Sie Mitarbeiter- und Ressourceneinsatz optimal.

erhalten Sie sich die Handlungsspielräume, die Sie benötigen für eine gelungene Veranstaltung.

Die Kalkulation von Veranstaltungen ist kein Hexenwerk. Das wichtigste dabei ist: Man muss es tun. Entweder im Nachhinein, um ein Gefühl für die gelaufenene Veranstaltungen zu bekommen. Oder im Voraus, um seine Möglichkeiten bei der Preisgestaltung zu testen.

 

  • Kann ich bei 10 Gästen mehr mit dem Preis runter gehen?
  • Bringt eine Veranstaltung mit 500 Gästen, aber 30 notwendigen Mitarbeitern überhaupt Ertrag?
  • Verdiene ich mit einem kleinen Geburtstag vielleicht mehr als mit einer aufwendigen Hochzeit?

Der richtige Preis ist immer unternehmensindividuell. Ihre räumlichen Gegebenheiten, Ihre Personalsituation, Ihre sonstigen Kosten und Ihre Mentalität haben Einfluss auf den Preis. Nur, weil Ihr Mitbewerber 22,50 EUR pro Person nimmt, muss das für Sie nicht auch der richtige Preis sein.

Der richtige Preis gibt Ihnen und Ihren Kunden Sicherheit. Sie wissen von vornherein, was Sie verdienen und der Kunde bekommt trotzdem einen akzeptablen Preis für die Leistungen, die er fordert.

Wie Sie den richtigen Preis garantiert nicht finden

 

Viele Gastronomen und Hoteliers, die mit Ihren Veranstaltungen kein Geld verdienen, haben Ihre Probleme auch ein Stück weit selbst geschaffen. Wer einfach nur über den Daumen kalkuliert oder längst veraltete Regeln wie "Wareneinsatz mal drei" zu Grunde legt, wird nie einen marktfähigen Preis finden. Die "Mal 3"-Regel ist wegen der hohen Personal-, Energie- und Warenkosten heute nicht mehr praxistauglich. Und wer einfach nur bei der Konkurrenz abschreibt, tut sich auch keinen Gefallen. Sie verwenden vielleicht hochwertiges Bio-Fleisch, Ihr Mitbewerber nicht. Und zack, haben Sie beim Ertrag das Nachsehen.

 

Auch wer nach dem Motto "Pi mal Fensterkreuz" vorgeht, wird nicht zu Preisen gelangen, die einen soliden Ertrag versprechen.

Was ist denn nun der richtige Preis?

 

Das ist ein typischer Fall von "kommt drauf an". Der richtige Preis muss individuell unternehmensintern bestimmt werden. Mit einer gewissen betriebswirtschaftlichen Grundordnung sind Sie in der Lage, für jede Veranstaltungen einen optimalen Preis festzulegen. Optimal für Sie, damit Sie Geld verdienen. Und optimal für den Kunden, weil er ein gutes Gefühl hat, ordentliche Leistung zu bekommen.

 

Der richtige Preis berücksichtigt sowohl Ihre Notwendigkeiten als auch die Bereitschaft des Kunden. Ob hohe oder niedrige Preise richtig sind, hängt auch von der Art der Veranstaltung und der Mentalität ihrer Zielgruppe ab. Im Idealfall definieren Sie sich nach außen überhaupt über den Preis, sondern ausschließlich über die Leistung. Nichtsdestotrotz müssen Sie intern wissen, mit welchen Preisen Sie wie viel verdienen.

 

Damit Sie in Zukunft Geld mit Ihren Veranstaltungen verdienen

 

... brauchen Sie ein leicht verständliches Tool, dass Ihnen einen Großteil der Arbeit abnimmt. Sie geben die Eckdaten Ihrer Veranstaltung ein und das Tool ermittelt den richtigen Preis, Ihren Deckungsbetrag und weitere Controllingkennziffern. Das Tool ist unser Veranstaltungskalkulator. Sie können damit sowohl vor einer Veranstaltung den möglichen Deckungsbeitrag ermitteln und mit den Preisen "spielen" als auch nach einer Veranstaltung die entsprechenden betriebswirtschaftlichen Kennziffern ermitteln. Mit dem Veranstaltungskalkulator vergleichen Sie bis zu zehn Veranstaltungen untereinander. Sie können so ganz einfach die Effizienz Ihrer Veranstaltungen kontrollieren.

Ihre Vorteile:

Der Veranstaltungskalkulator ist speziell für kleine Hotel- und Gastronomiebetriebe entwickelt worden. Egal, ob Sie Existenzgründer sind oder ein alter Hase - setzen Sie den Veranstaltungskalkulator ein und verdienen ab sofort mit Ihren Veranstaltungen Geld. Den Veranstaltungskalkulator können sowohl Restaurants, die (un)regelmäßig Veranstaltungen durchführen als auch Hotels mit Tagungs- und Veranstaltungsbereich einsetzen. Sie finden den richtigen Preis für kleine Geburtstage mit zehn Gästen und auch für große Events mit hunderten Gästen.

 

Der Veranstaltungskalkulator basiert auf Excel. Sie brauchen also keine extra Software installieren. Sie müssen sich auch nicht um die dahinter liegende Technik kümmern. Eine ausführliche Anleitung erläutert Ihnen genau, welche Daten Sie wo eingeben müssen.

Bestellen Sie jetzt den Veranstaltungskalkulator und verdienen Sie endlich Geld mit Ihren Veranstaltungen. Egal, ob kleiner Geburtstag oder große Hochzeit - nur mit dem richtigen Preis haben alle etwas davon. Der Veranstaltungskalkulator ist leicht zu bedienen und liefert Ihnen sofort brauchbare Ergebnisse. Sie vergleichen bis zu zehn Veranstaltungen untereinander. Er wurde explizit für kleines Hotels und Gastronomiebetriebe entwickelt.

 

Jetzt für nur 37,75 EUR (zzgl. MwSt.) bestellen! Nur für kurze Zeit! Danach wieder zum regulären Preis von 49,95 EUR (zzgl. MwSt.)

Das könnte Sie auch interessieren:

Buffetkalkulator

Finden Sie ab sofort auch den richtigen Preis für Ihre Buffets. Sie geben Personenzahl und Waren ein und bekommen so den richtigen Preis ermittelt.

 

Speisenkalkulator

Kalkulieren Sie Ihre Speisekarte ordentlich und schaffen Sie sich nicht nur Sicherheit bei der nächsten Betriebsprüfung, sondern auch, wenn das Haupt-Küchenpersonal mal nicht da ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Olaf Sommer & Yvonne Schrader GbR

Anrufen

E-Mail